Übersicht des Trainingsangebots

Einführungsworkshops – speziell für Einsteiger

Wenn du dich für Parkour interessierst und eine umfassende Einführung haben möchtest, dann komm zu einem Einführungsworkshop. In diesen Trainings speziell für Einsteiger erklären wir dir, wie wir Parkour trainieren und üben mit dir die Basistechniken. Außerdem erfährst du, wie du sicher trainierst und überwindest mit uns deine ersten Hindernisse in der Stadt.

Die Einführungsworkshops finden jedes Jahr von April bis September an jeweils einem Samstag im Monat statt.

Wenn du außerhalb dieses Zeitraums mit Parkour starten möchtest, dann nimm Kontakt mit uns auf.

Mehr Info ...


Geleitetes Training

Wenn du Parkour regelmäßig unter Anleitung trainieren möchtest, dann komm in das Geleitete Training (wir nennen es auch "Klasse"). Dort trainierst du in einer festen Gruppe und ausgebildeten und erfahrenen Coaches vermitteln dir Parkour umfassend nach dem Trainingssystem TRuST von ParkourONE. Hier trainierst du neben physischen Apsekten wie Technik, Kraft und Ausdauer auch deine mentale Belastbarkeit und deine Kreativität. So machst du rasche Fortschritte als Traceur und profitierst davon auch als Mensch, indem du dich kennen und einschätzen lernst und so innere Stärke gewinnst.

Mehr Info ...


Freies Training – miteinander trainieren, voneinander lernen

Nachdem du einen Einführungsworkshop besucht hast und damit weißt, was Parkour ist und wie du Parkour richtig trainierst, dann kannst du zum Freien Training kommen. Wir gehen zu verschiedenen Spots in der Innenstadt und im Hafen von Münster und trainieren dort gemeinsam. Das Freie Training ist nicht angeleitet – wir lernen voneinander. Das setzt voraus, dass du dir selber Herausforderungen suchst und bei Fragen aktiv auf die anderen zugehst. Dann wir sich immer jemand finden, der dir deine Fragen beantwortet.

Mehr Info ...


Krafttraining = "Hell Night"

Für Parkour brauchst du ganz offensichtlich Kraft, z. B. um eine Mauer raufzukommen. Weniger offensichtlich, dafür umso wichtiger: Beim Krafttraining werden nicht nur deine Musklen dicker, sondern du stärkst auch Sehnen und Bänder. So landest du stabiler und verletzt dich nicht so schnell, wenn mal etwas schief geht.

Ein weiterer Aspekt ist mentale Stärke: Weitermachen, auch wenn die Muskeln brennen oder die Hände weh tun. An deine Grenzen zu kommen und zu lernen, diese gezielt zu überschreiten, verhilft dir zu mehr Selbstvertrauen.

Beim Krafttraining ist jede(r) willkommen – egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittener.

Mehr Info ...


Stille Nacht

Einmal im Jahr gibt es eine Stille Nacht. Das Ziel dieses Trainings ist es, sich so leise wie möglich zu bewegen und nur durch Blicke und Gesten zu verständigen &emdash; es wird während des gesamten Trainings nicht gesprochen. Eine ganz besondere Erfahrung.

Zur Stillen Nacht nehmen wir nur Traceure mit, die wir kennen.

Mehr Info ...



Alle Trainings von Parkour Münster (pkms) sind kostenlos, ohne Anmeldung und finden das ganze Jahr über draußen statt. Den Einführungsworkshop bieten wir gemeinsam mit ParkourONE an und wenden dabei das Trainingssystem TRuST von ParkourONE an. Das Geleitete Training ist ein Angebot von ParkourONE und kostenpflichtig.

Wenn du Fragen hast, dann nimm Kontakt mit uns auf.

Rechtliches

Die Teilnahme am den Trainings erfolgt auf eigene Gefahr, die Haftung von pkms und den Traceure von pkms ist soweit zulässig ausgeschlossen.

pkms darf während des Workshops aufgenommene Fotos und Videos nutzen, um über die Trainings zu berichten und für diese zu werben.